Theater Marabu

SPLASH!

Das Wasser war doch vorhin noch da!
© Ursula Kaufmann↑ Das Theater Marabu lässt es Seifenblasen regnen
Foto: Ursula Kaufmann
Beschreibung ↓

Die Bedeutung des Elements Wasser ist evident: Es ist Voraussetzung für Leben, gleichzeitig Gebrauchsrohstoff, mit dem wir täglich umgehen – sei es beim Kochen, bei der Körperpflege, aber auch als spaßbringende Abkühlung an heißen Sommertagen.

Bei der Musik-Theater-Performance SPLASH! dreht sich alles um das blaue Gold. Verschiedene Aspekte des Wassers werden musikalisch vertont und als leitendes und klingendes Material in eine Komposition mit elektronischen Instrumenten integriert. Die entstehenden Soundcollagen sollen Hör-, Denk- und Assoziationsräume eröffnen, die junge Menschen und Erwachsene gleichermaßen dazu einladen, sich der Besonderheiten des Elements und seiner universellen Bedeutung bewusst zu werden.

Ziel des Projekts ist es nicht zuletzt, die Hierarchisierung zwischen Theater für junges Publikum und darstellender Kunst für erwachsene Zuschauer:innen aufzuheben und ein gemeinsames Kunsterlebnis in den Vordergrund zu stellen.

»Irgendwann haben wir das Wasser verlassen, aber wir können nicht ohne es sein.«
© Ursula Kaufmann
↑ In Gummistiefeln am besten durchs Wasser
Foto: Ursula Kaufmann
Termine ↓
Mo • 30. Sep 24 • 09:00 UhrApollo-10SPIELARTEN 2024•  Noch 315 Plätze
Mo • 30. Sep 24 • 11:00 UhrApollo-10SPIELARTEN 2024•  Noch 350 Plätze
Infos ↓
Theater für Junges Publikum 6+
Mit dem Theater Marabu (D)
Dauer: ca. 1 h, keine Pause
Preise: EUR 5

im Rahmen von Spielarten 2024

in Kooperation mit dem Beethovenfest Bonn und den Ruhrfestspielen Recklinghausen sowie der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Ruhr-Universität Bochum

Besetzung: Tina Jücker, Silas Eifler (Kontrabass),Tobias Gubesch (Klarinette), Alina Loewenich (Blockflöte), Leonhard Spies (Gitarre)
Leading Team: Tina Jücker, Claus Overkamp (Künstlerische Leitung, Regie), Katrin Lehmacher & Regina Rösing (Ausstattung), Sonja Nellinger (Regie- und Produktionsassistenz), Tobias Gubesch (Sounddesign), Angie Taylor (Angie Taylor), Joshua Koch (Licht)
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm Jupiter – Darstellende Künste für junges Publikum – der Kulturstiftung des Bundes.
#apollotheatersiegen #immerlive #theatermarabu #splash #spielarten24 #endlichinsiegen #theaterfürjungespublikum