Rheinisches Landestheater Neuss

Die Zauberflöte (turned upside down)

The opera but not the opera
© Kerstin Schomburg↑ Ein Prinz und ein Vogelfänger im humanistischen Abenteuer
Foto: Kerstin Schomburg
Beschreibung ↓

Das »Kratky-Baschik-Zaubertheater« ist pleite und braucht dringend die perfekte Unterhaltungsshow. Dazu ist der Truppe jedes Mittel recht: Die heilige Komposition der Zauberflöte wird neu arrangiert, Mozarts Motive verwandeln sich in Songs unterschiedlichster Stilrichtungen und das umgedichtete Libretto teilen sich nur sechs Spieler:innen, von denen jede:r gleich mehrere Rollen übernehmen muss.

Auf unterhaltsame und kreative Weise erzählen sechs Schauspieler:innen das Abenteuer des Prinzen Tamino, der zusammen mit dem verrückten Vogelfänger Papageno die Tochter der geheimnisvollen Königin der Nacht retten soll. Gemeinsam bestehen sie gefährliche Prüfungen, lernen Flöte spielen und finden ganz nebenbei die Liebe ihres Lebens.

Burgtheater-Schauspieler, Regisseur und Musiker Nils Strunk hat zusammen mit dem Autor und Schauspieler Lukas Schrenk eine vollständig entstaubte Bearbeitung des Klassikers gezaubert, die bereits eine erfolgreiche Premiere am Burgtheater Wien gefeiert hat. Nils Strunk hat Mozarts Kompositionen in Hits verwandelt, die hier und da verdächtig nach Tom Waits, Queen, ABBA, Falco oder Beyoncé klingen. Ein lustvoller Bühnenzirkus über die Kraft des Miteinanders und den Zauber des Theaters. Wetten, dass Mozart und Schikaneder sich im Grabe mitdrehen werden?

»Das klinget so herrlich«
Termine ↓
Fr • 11. Apr 25 • 19:30 UhrJAP V+Apollo-TheaterApollo begrüßt um 19:00 Uhr• 
Vor­verkauf ab 27.08.
Sa • 12. Apr 25 • 19:30 UhrMIXApollo-TheaterApollo begrüßt um 19:00 Uhr• 
Vor­verkauf ab 27.08.
Infos ↓
Schauspiel mit Musik 12+
Die berühmteste Oper der Welt (turned upside down) in einer Fassung von Nils Strunk & Lukas Schrenk nach W.A.Mozart & E.Schikaneder mit dem Rheinischen Landestheater Neuss
Preise: D
#apollotheatersiegen #immerlive #mozart #zauberflöte #turnedupsidedown #nilsstrunk #schauspiel #musik #immeroffenfüralle